Aktuelle Konzerte, Workshops und Neuerscheinungen

Jean Kleeb wird zum Kantor ernannt:

Viele schöne Konzerte im Jahr 2022:

World Sinfonie U.A.
 

 Chor Vozes do Brasil in Köln und in Bonn                         

   

Klangfarben Kammerchor Gießen  

      

Chor Joy of Life der Kurhessischen Kantorei Marburg 

     

Chor Vozes do Brasil in Leipzig – Chorfest 

     

Chortag Marburg 800 

   

Transluceo – Schubert goes Jobim  – Torgau                   Toques – Marburg

   

Frankfurter Singakademie  – Frankfurt  – Missa Brasileira

     

Missa Brasileira – Berlin – Chor Ev. Kirche Lichtenberg

     

Alte Mensa Chor – Marburg 

         

_____________

Neuerscheinung:


MISSA „AUREA LUCE“ – Helbling Verlag – für gemischten Chor und Klavier.

„Wie die Strahlen der Sonne den Tag mit ihrem „Goldenen Licht“ am frühen Morgen begrüßen und uns am Abend mit einem letzten Hauch von Wärme umgeben, gelingt es Jean Kleeb mit seiner Messkomposition für gemischten Chor und Klavier zu berühren. Nach dem ruhig meditativen Kyrie folgt ein rhythmisch feierliches Gloria im Wechsel zwischen 7/8- und 2/4-Takt. Im melodischen Credo legen Alt, Tenor und Bass den Teppich für den verspielteren Sopran. Das getragene Sanctus überrascht mit einem bewegten Hosanna-Teil und das ruhige Agnus Dei rundet die Messe schließlich ab.“

______________

W O R L D    S I N F O N I E  – JEAN KLEEB
U.A.  – 10.07.22. 19 h – Lutherische Pfarrkirche Marburg
Aufnahme: https://www.youtube.com/watch?v=pXg9e6d_VA0

Philipps-Philharmonie Marburg
Leitung: Ulrich Metzger
Oud: Faleh Khaless
Worldpercussion: Sven Demandt und Udo Demandt
zum 800. Jubiläum der Stadt Marburg wird die Philipps-Philharmonie Marburg unter der Leitung von Ulrich Metzger die fünfsätzige World Sinfonie von Jean Kleeb uraufführen.Ein freudiger Glückwunsch an unsere Stadt: leicht, tänzerisch, orchestral und transkulturell zwischen Klassik, Latin und Orient.
Musikstile und Instrumente aus Lateinamerika und aus dem arabischen Mittelmeerraum setzen sich in Verbindung mit klassischen symphonischen Klängen. Transkulturell im Sinne von sich musikalisch beeinflussen, Gemeinsamkeiten finden und Neues entstehen zu lassen.

____________________

Das neue Marburger Chorlied – Eine Prise weite Welt – Marburg 800 Jahre Jubiläumsfest

Konzert Schubert goes Jobim

_____________________________________


Stipendium des Deutschen Musikrates  – T R A N S L U C E O
Moderne Kunstlieder im Spiegel des Schaffens von Franz Schubert und Tom Jobim
Transluceo möchte, an der Schnittstelle zwischen Früh-Romantik, Moderne und Bossa-Nova, einen neuen Blick auf die zeitgenössische Liedkunst werfen, auf den Spuren von Schubert und Jobim – zwei Komponisten, die das Lied in ihren Kulturräumen maßgeblich beeinflusst haben, und die sehr intensiv mit Rhythmus gearbeitet haben. Das Wort Transluceo bezieht sich auf die durchsichtige Klangfarbe und Spielweise der historischen Instrumente aus der Schubert-Zeit in Verbindung mit der Leichtigkeit der Bossa Nova.

_____________________________________

RHYTHMUS  MUNDI  – Eine Innenreise
Gefördert von der Hessischen Kulturstiftung

Duo Südwegen
Worldpercussion: Sven Demandt
Klavier, Keyboards, Komposition: Jean Kleeb
Wir freuen uns, über die Corona-Zeit während der konzertlosen Zeit, an der Forschung und Kombination von Rhythmen aus unterschiedlichen Kulturen, u.a. Arabisch, Latin und Afrikanisch gearbeitet zu haben.
In den letzten Wochen haben wir die Stücke  aufgenommen.

          

_______

_________

Es ist Zeit, dass es Zeit wird  – M: J. Kleeb / T: F. Rückert, Fr. Hölderlin, P.Celan

______

Singspiel – 1517  Zauber der Freiheit – komplettes Video:


______

Das neue Video-Song „Let Your Light Shine


In this video, scholars from Asia and Africa and the “Joy of Life” choir from Marburg (Germany) sing the song.
The video can be shown at church services and other occasions.
If you want the score contact me.
www.ausbildungshilfe.de

_______

Toques                                                                                                              Bossa Gingando 

    

________________

 C L A V I C O L O R S
Clavichord: Jean Kleeb


 Label  – Da Vinci Classics (Japan)

Video Preview YouTube

__________________

Ayakamaé – Die Geburt des Amazonas – J. Kleeb
für Flöte und Gitarre  (Uraufführung)
Duo Palatino
Flöte: Christina Meininger
Gitarre: Volker Höh
Aufnahme YouTube 

1. Satz – Begegnung von Mond und Sonne (Jacy und Guaracy)
2. Satz – Trennung
3. Satz – Die Tränen des Mondes
4. Satz – Die Geburt vom Amazonas

______________

Toque de Bossa – 6 Latin pieces for piano
Aufnahme Youtube 
Noten:  Helbling Verlag

Lateinamerikanischer Tastenzauber
1.Toque de tango
2.Toque de bossa
3.Samba do Hans
4.Toque de choro
5.Bossa gingando
6.Cores do Sul
TOQUE DE BOSSA

 __________________

Zwei neue Klavierausgaben zum Beethoven Jahr 2020  – Bärenreiter Verlag

1.Beethoven goes Jazz – YouTube
2.Beethoven around the world- YouTube

              

              

Beethoven goes Jazz – Noten
1. ia pa pa pa
2.Jazzmenuetto
3.Freude schöner Götter Funk
4.Moonlight
5.Varioption Sinfonia 7
6.Pastorale Impression
7.Waldstein Jazzsonate

Beethoven around the world –  Noten
1.Sonatango
2.Querbeethoven
3.Echos of Ecossaise
4.Afro Five Pathéthique
5.Samba do Beethoven
6.Alla Gamelan
7.In South African Mood
8.Alla turca – Beethoven en Orient
9.Furioelise – Balkantanz

_____________________

Daydreams – 6 lyrics impressions for piano
Noten:
 Helbling Verlag

Klangschöne Tagträume zum Genießen
1.Alvorada
2.Encanto
3.Encontro
4.Entre céu e o mar
5.Esperança
6.Serenata Serena

______________

Uraufführung – Welmusikalische Kantate „Ipirungaua – Amazonas for Future“
17.11.19. – Lutherische Pfarrkirche Marburg
Mitschnitt zum Hören Klicken Sie hier

Fünfsätzige Suite für Klavier „Southway“

Noten: Helbling Verlag 
Aufnahme 
YouTube