Aktuelle Konzerte, Workshops und Neuerscheinungen


Foto: Rossi Mechanezidis – 2021

______


Stipendium des Deutschen Musikrates  – T R A N S L U C E O
Ästhetische Verbindungen zwischen Franz Schubert und Tom Jobim.
Transluceo möchte, an der Schnittstelle zwischen Früh-Romantik, Moderne und Bossa-Nova, einen neuen Blick auf die zeitgenössische Liedkunst werfen, auf den Spuren von Schubert und Jobim – zwei Komponisten, die das Lied in ihren Kulturräumen maßgeblich beeinflusst haben, und die sehr intensiv mit Rhythmus gearbeitet haben. Das Wort Transluceo bezieht sich auf die durchsichtige Klangfarbe und Spielweise der historischen Instrumente aus der Schubert-Zeit in Verbindung mit der Leichtigkeit der Bossa Nova.

_______

Singspiel – 1517  Zauber der Freiheit – komplettes Video:


_______

Es ist Zeit, dass es Zeit wird  – M: J. Kleeb / T: F. Rückert, Fr. Hölderlin, P.Celan
Sopran: Nadine Balbeisi  / Vierteltonkeyboard: Jean Kleeb
aus dem Album: Es ist Zeit

________

Das neue Video-Song „Let Your Light Shine


In this video, scholars from Asia and Africa and the “Joy of Life” choir from Marburg (Germany) sing the song.
The video can be shown at church services and other occasions.
If you want the score contact me.
www.ausbildungshilfe.de

_______

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
Sa, 22 Mai 2021 – 19 h – Livestream – Facebook    –  YouTube
IM WUNDERSCHÖNEN MONAT MAI
Der Monat Mai ist eine besondere Inspirationsquelle für viele Dichter und Komponisten, von der Renaissance über die Romantik bis heute. Frau Musica tanzt mit Leichtigkeit in den Frühling hinein – die beste Zeit im Jahr. Jean Kleeb präsentiert Klavierstücke, Improvisationen und Lieder der Romantik, und lyrischen Impressionen aus seinem Zyklus Daydreams.
Spenden unter: Waggonhalle Kulturzentrum e.V., Sparkasse Marburg-Biedenkopf, IBAN DE91533500000010000971
oder per PayPal an: mail@waggonhalle.de

_______

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
Sa, 24. April 2021 – 19 h – Livestream – Facebook    –  YouTube
J A Z Z Y P I A N O 
Tradierte Formen der Klassik wie Prelude, Courante, Passacaglia, Variationen eines Themas oder Sonatine werden mit Jazz und Weltmusik kombiniert. Es bildet sich eine Brücke zu den typischen Jazzfiguren, Walking Bass-Läufen, ternäre Rhythmen und Jazzharmonik. Merkmale der Weltmusik, wie ungerade Takte, orientalische Skalen und synkopierte Latin-Rhythmen werden auch verwendet. Es entsteht einen Dreiklang: Classic-World-Jazz.

_______

Toques                                                                                                              Bossa Gingando 

    

________

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
Sa, 13. Februar 2021 – 19 h – Livestream
T A N G O – „Tanze mit mir in den Morgen – Momentos a dois“
Jean Kleeb präsentiert seinen Tango-Album (Bärenreiter Verlag, Kassel)
Dabei sind eigene Tangos zu hören sowie einige argentinische Klassiker wie La Cumparsita,
Adios Muchachos, El Choclo bis hin zum modernen Tango von Astor Piazzolla.
Gerne darf es zu Hause getanzt werden!

________________

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
So, 03. Januar 2021 – 19 h
S O U T H W A Y – Neujahrskonzert
Jean Kleeb präsentiert die Suite „Southway“ mit Themen aus der indigenen und afro-südamerikanischen Kultur.
Umrahmt wird das Album mit Improvisationen, Sambas von Ernesto Nazareth, Zequinha de Abreu und meditative Musik von J.S. Bach.

_______________

CD ist da! –  C L A V I C O L O R S
Clavichord: Jean Kleeb


 Label  – Da Vinci Classics (Japan)

Video Preview YouTube

The CD Clavicolors tells the story of an historic Iberian clavichord built in Madrid before 1800. It is a reflection on the sounds that have already passed through this instrument, understanding the keys, the strings and the soundboard made of rich wood that developed through the long life of this instrument. In addition to the search for ancient sounds, there is also the search for new ones, some of them perhaps not yet heard, transporting the listener in singular and anachronistic musical moments of the oldest keyboard instrument, going through different times in the history of music, ending in Jazz, in Samba and in modern music.

   

________________________

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
C A N T A   N A V I D A Dzum Nachhören auf YouTube
Christmas around the world
-Weihnachtslieder von Mexiko bis Argentinien
Advent bis zum Dreikönigsfest (Helbling Verlag)
-Neben Lateinamerika werden bekannte Weihnachtslieder aus Europa, Afrika und USA in jazzigem Gewand erklingen.

__________________

Canta Navidad – Weihnachtskantate – Bestellungen hier
mit 14 Chorliedern aus Lateinamerika
für gemischten Chor, Klavier und Percussion – Arrangement: Jean Kleeb
Helbling Verlag
Chorpartitur SATB +Klavier
Gesamtpartitur SATB + Klavier + Percussion + Kinderchor-Stimmen

 

________

Livestreamkonzert

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
Sa, 05. Dezember 2020 – 19 h
CD Release Konzert:   C L A V I C O L O R S – zum Nachhören auf YouTube
Clavichord: Jean Kleeb

Die CD Clavicolors erzählt die Geschichte eines historischen iberischen Clavichords, das vor 1800 in Madrid gebaut wurde. Sie rekonstruiert die Geschichte dieses Instrumentes, während seiner langen Lebensdauer. Originalinstrumente sind nicht nur Museumsobjekte, sie sollten auch gespielt werden. So lernen wir die Klarheit und Besonderheit ihrer Klangfarben kennen. Clavichord ist ein sehr altes europäisches Saiteninstrument, das im frühen 14. Jahrhundert erfunden wurde. Es wurde bis in die klassische Zeit verwendet, hauptsächlich zum Komponieren oder für ein kleines Publikum. Das Clavichord ist nicht laut und hat faszinierende Klangfarben, viele Artikulationsmöglichkeiten und ein reiches dynamisches Spektrum, die mit einem Klavier oder einem Cembalo nicht spielbar sind. Parallel zum Wunsch nach den alten Klängen gibt es auch die Suche nach den neuen Möglichkeiten, die den Hörer in einzigartige und anachronistische musikalische Momente entführen, die in Jazz, Samba und moderner Musik enden.

_____________

Livestreamkonzert

Jean Kleeb präsentiert:
A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
C L A S S I C    G O E S   J A Z Z –  zum Nachhören auf YouTube
„Klassische Themen im weitesten Sinne sind die Grundlage für Jean Kleebs breit gefächerte, am Jazz ausgerichtete Klavierarrangements. Jean Kleeb versteht es hervorragend, die bekannten Themen aus Barock, Klassik und Romantik weiterzuführen und in ein neues Licht zu rücken. Jean Kleeb ist Globetrotter in Sachen Musik. Er verblüfft und unterhält sein Publikum mit seiner immensen Musikalität und kompositorischen Leichtigkeit.“ (Bärenreiter Verlag)
Es werden Stücke aus den Alben Classic goes Jazz und Mozart goes Jazz gespielt.
Sa, 28.11. – 19 h – www.facebook.com/waggonhalle

_________

Livestreamkonzert

A BROAD SPECTRUM OF EXPRESSION
Jean Kleeb präsentiert sein drittes Pianoalbum dieses Jahres: P I A N O R I N H A
Das Ausdrucks-Panorama reicht von tänzerischen Nummern im moderaten Walzer- und skurrilen 11/8-Takt
über eine improvisatorisch-emotionale Meditation bis zum unbeschwert-fröhlichen Klavierstück.
Ergänzend wird der Pianist seine Lieblingsstücke von Bach, Brahms, Villa Lobos und Piazzolla vortragen.
Sa, 14.11. – 19 h – www.facebook.com/waggonhalle
YouTube: P I A N O R I N H A
________

__________________

PIANORINHA  –  6 Charakterstücke für Klavier
Bestellungen hier

Das Ausdrucks-Panorama reicht von tänzerischen Nummern im moderaten Walzer- und skurrilen 11/8-Takt über eine improvisatorisch-emotionale Meditation bis zum unbeschwert-fröhlichen Klavierstück.

1.Feliz
2.Valsinha
3.Toque cotidiano
4.Cores cintilantes
5.Dance for Eleven
6
.Meditação

_______________

Ayakamaé – Die Geburt des Amazonas – J. Kleeb
für Flöte und Gitarre  (Uraufführung)
Duo Palatino
Flöte: Christina Meininger
Gitarre: Volker Höh
Aufnahme YouTube 

1. Satz – Begegnung von Mond und Sonne (Jacy und Guaracy)
2. Satz – Trennung
3. Satz – Die Tränen des Mondes
4. Satz – Die Geburt vom Amazonas

______________

Toque de Bossa – 6 Latin pieces for piano
Aufnahme Youtube 
Noten:  Helbling Verlag

Lateinamerikanischer Tastenzauber
1.Toque de tango
2.Toque de bossa
3.Samba do Hans
4.Toque de choro
5.Bossa gingando
6.Cores do Sul
TOQUE DE BOSSA
In der vorliegenden Latin Piano Suite greift der deutsch-brasilianische Komponist Jean Kleeb mit Bossa Nova, Tango und Samba verschiedene lateinamerikanische Stile auf und verarbeitet sie in sechs attraktiven Genrestücken für Klavier solo. Dabei verbindet er authentisches Tanz- und Rhythmus-Feeling aus Brasilien und Argentinien mit ausgesprochen pianistischen und „gut in der Hand liegenden“ Spielmustern. Auch die Melodik mit ihren oft typischen chromatischen Wendungen und die farbige Harmonik sind den zugrunde liegenden Latin Styles verpflichtet. So bringen die mittelschweren Kompositionen authentischen südamerikanischen Tastenzauber in jeden Unterrichtsraum und jedes Wohnzimmer.
Matthias Rinderle

 __________________

Zwei neue Klavierausgaben zum Beethoven Jahr 2020  – Bärenreiter Verlag

1.Beethoven goes Jazz – YouTube
2.Beethoven around the world- YouTube

              

              

Beethoven goes Jazz – Noten
1. ia pa pa pa
2.Jazzmenuetto
3.Freude schöner Götter Funk
4.Moonlight
5.Varioption Sinfonia 7
6.Pastorale Impression
7.Waldstein Jazzsonate

Ludwig van Beethoven besaß die Fähigkeit, aus dem kleinsten unscheinbaren Motiv ein ganzes musikalisches Universum zu entfalten. Kein anderer klassischer Komponist hat so bewusst mit dem Rhythmus gearbeitet wie Beethoven. Beethovens „Drive“ ist unverkennbar und in jeder Zelle seiner Musik spürbar!

Bekannte „Beethoven-Themen“ werden mit Jazz-Harmonik und gängigen Stilen und Rhythmen fusioniert, separiert, befreit, aufgewirbelt, gefiltert und neu zusammensetzt. Die Bearbeitungen Jean Kleebs orientieren sich manchmal nah am Original, manchmal kommentieren oder erinnern sie an Beethovens Musik aus der Ferne.

Beethoven around the world –  Noten
1.Sonatango
2.Querbeethoven
3.Echos of Ecossaise
4.Afro Five Pathéthique
5.Samba do Beethoven
6.Alla Gamelan
7.In South African Mood
8.Alla turca – Beethoven en Orient
9.Furioelise – Balkantanz

Beethovens Musik umspannt die ganze Welt – und dies hat Jean Kleeb zu seinen Bearbeitungen für Klavier angeregt. Seine Anklänge an Beethovens Musik arrangiert er in stil- und landestypischer Weise: Er hebt z. B. ethnische Attribute wie „alla turca“ hervor oder kitzelt exotische Rhythmen aus dem Werk heraus und treibt sie auf die Spitze. Manchmal hat er aber auch einfach Spaß daran, starke Kontraste zwischen dem klassischen Klavierstück und der Musik der restlichen Welt herzustellen. Die Stücke liegen leicht in den Fingern – so ist „Beethoven Around the World“ von Jean Kleeb ein großes Spielvergnügen.

„Der Autor Jean Kleeb ist Globetrotter in Sachen Musik. Als Brasilianer mit Schweizer Vorfahren lebt er seit vielen Jahren in Deutschland. Auf seinen Reisen – in der ganzen Welt bringt er seine Werke zu Gehör – sucht er immer wieder neue musikalische Inspiration. Als Komponist, Pianist, Chorleiter und Referent verblüfft und unterhält er sein Publikum mit seiner immensen Musikalität und kompositorischen Leichtigkeit.“ – Bärenreiter Verlag
Pressestimmen :
“I found these pieces enormous fun to play, and would imagine that pianists who have played the originals would also enjoy them.”
(Music Teacher 2020 February 2020)
“inventing and amusing diversions”
(Pianist February 2020)
“What a funky anthology!”
(Piano Professional January 2020)

_____________________

Daydreams – 6 lyrics impressions for piano
Noten:
 Helbling Verlag

Klangschöne Tagträume zum Genießen
1.Alvorada
2.Encanto
3.Encontro
4.Entre céu e o mar
5.Esperança
6.Serenata Serena
In seinen ausdrucksvollen Daydreams begibt sich der deutsch-brasilianische Komponist Jean Kleeb auf eine pianistische „Traumreise“ durch den Tag: von der Morgendämmerung (Alvorada) bis zur Abendmusik(Serenata Serena). Seine lyrischen, häufig „schwerelos“ pulsierenden Kompositionen stehen in der Tradition romantischer Charakterstücke und impressionistischer Stimmungsbilder, lassen zum Teil aber auch an klangschöne Klavierballaden der Popular- und Filmmusik denken. Die 6 leichten bis mittelschweren Klavierstücke eignen sich hervorragend für Jugendliche und Hobby-Klavierspieler/innen mit Erfahrung. (Helbling Verlag)

_____________________

Livestream Konzerte – Waggonhalle Kulturzentrum Marburg
Pianist Jean Kleeb spielt Eigenkompositionen
Mit Unterstützung vom Kulturamt Marburg

                            

Samstag, 25. April – 20 h – Beethoven goes Jazz around the world – YouTube
zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Freitag, 01. Mai – 20 h –  „Toque de Bossa“  Brasilianische Klaviermusik  –  YouTube 

             

______________

Uraufführung – Welmusikalische Kantate „Ipirungaua – Amazonas for Future“
17.11.19. – Lutherische Pfarrkirche Marburg
Mitschnitt zum Hören Klicken Sie hier

Fünfsätzige Suite für Klavier „Southway“

Noten: Helbling Verlag 
Aufnahme 
YouTube